ip neigh - ARP Eintrag im STALE state

PUBLISHED ON JUL 8, 2021

Seit einigen Kernel Versionen wurde die IPv4 ARP Auflösung an das Neighbour Discovery von IPv6 angeglichen. Somit durchläuft ein ARP Eintrag verschiedene “States” und ist nicht nur einfach weg.

Ist ein Eintrag im State STALE, werden Pakete versendet und erst nach delay_first_probe_time Sekunden ein ARP Request geschickt. Sollte dieser nicht auf dem Default von 5 Sekunden stehen, kann dies zu Verzögerungen führen. Zwar nur in sehr spezifischen Netzwerkkonstellationen, aber dann helfen die anderen Parameter nicht viel.

man arp (7) gibt einen schönen Überblick über die einstellbaren Parameter.

TAGS: LINUX, NETWORK